• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

    Termine

    HaSpos nördlichster Fan! Grüße von der arktischen Seenplatte!

    25.06.2020

    24.06.20
    Hallo, schnell mal wieder ein Kurzbericht an alle, was es hier so Neues gibt:

    Wir sind letzten Mittwoch nach unerwartet kurzer Anfahrt bereits nach einer Woche wieder an der MOSAiC Scholle angelangt, die die Polarstern Mitte Mai verlassen hatte, um uns in Spitzbergen
    abzuholen. Die Messungen von MOSAiC können nun nach ca. 1 Monat Unterbrechung allmählich wieder aufgenommen werden.

    Vergangenes Wochenende herrschte hier bestes, sonniges und für die Arktis in dieser Jahreszeit ungewöhnliche klares Wetter mit strahlend blauem Himmel. Das wurde von allen natürlich maximal genutzt. Der Nachteil des sonnigen Wetters ist allerdings, dass das Eis schneller schmilzt. Inzwischen haben wir hier aber mehr so eine Seen-Platte. Draußen rumzulaufen ist nicht sehr angenehm und sehr anstrengend, da man im Sulzschnee fast knietief versinkt. Sofern nicht unbedingt notwendig, bleibe ich eher am Schiff und gucke mir die Landschaft an. Notfalls springt dann meine Kollegin Antonia ein, die braucht noch ihre tägliche "Dosis" Eis. Außerdem gibts genügend junge Wissenschaftler, die ihren Auslauf brauchen, denen lasse ich gerne den Vortritt beim Aufbauen ...;-)

    Ich bereite derweil schon mal das RadioLAN für das Netzwerk zu den Stationen vor und versuche das Ganze auf dem trockenen Schiff soweit vorzutesten, dass die Elektronik dann betriebsbereit rauf aufs
    Eis kann und nur noch eingeschaltet werden muss. Damit soll sowas wir ein WLAN für alle in der Umgebung aufgebaut werden, damit die Teams später ihre Messdaten zuverlässig zum Schiff übertragen können.

    Neben der Arbeit kommt natürlich auch die Freizeit hier an Bord nicht zu kurz. Wir haben ein kleines Schwimmbad mit Sauna hier, daneben einen Fitnessraum zur körperlichen Ertüchtigung. Außerdem eine umfangreiche Mediathek mit vielen EBooks und Musik, Videos etc.
    Wer abends noch Chillen und Abhängen will, kann das z.B. im "Zillertal", da gibts 2-3 mal pro Woche Barbetrieb, der von Freiwilligen aus der Wissenschaft betrieben wird.

    Dieses Wochenende war Mittsommer und das wurde vom ganzen Schiff auf dem Arbeitsdeck mit großer Grillfete gefeiert.

    Seit 2 Tagen hat sich aber nun wieder das normale arktische Wetter eingestellt, das zu dieser Jahreszeit üblich ist: Tiefhängende Wolken und Nebel. Wenn der Nebel zu dicht wird, müssen die
    Außenarbeiten aus Sicherheitsgründen eingestellt werden, da sonst die Chancen für Eisbären zu gut würden, sich eine(n) gut genährte(n) WissenschaftlerIn als Brotzeit zu schnappen...

    Wir haben zwar insgesamt 3 Bärenwächter und 4 -Innen, die uns notfalls mit Gewehr verteidigen würden, aber die bepelzten Kumpels sind uns in ihrer gewohnten Umgebung natürlich haushoch überlegen, da hätten wir auch bewaffnet wenig Chancen ...;-)

    So, geplant ist, dass sämtliche Aufbauarbeiten bis Mitte nächster Woche abgeschlossen sein sollten, dann geht MOSAiC, wenn alles nach Plan läuft und kein Sturm dazwischen kommt, wieder voll in Betrieb.

    Beste Grüße aus dem matschigen Norden, bis zum nächsten Bericht,

    Thomas