• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Termine

    Favoriten tun sich weiterhin schwer

    13.03.2018

    In der Frauen-Bayernliga tun sich die Favoriten weiterhin schwer. Lediglich der neue Spitzenreiter HSG Würm-Mitte (Laipple 10) gab sich beim 37:16 (22:9) beim TSV Ottobeuren (Würdinger 5) überhaupt keine Blöße. Anders erging es am letzten Spieltag da bekanntlich Dachau in Bayreuth (29:37) und auch der bisherige Spitzenreiter HSV Bergtheim (Seibert 4) stolpert beim 18:25 (11:13) auswärts in Mintraching/Neutraubling (Völkl-Simbeck 7/6). Ein respektables Ergebnis erreichte der kommende Haspo-Gastgeber HSG Fichtelgebirge (Scheidler 12) vor dem anstehenden Derby (Samstag, 14.30 Uhr). Beim 23:27 (9:16) gegen den Tabellenvierten HC Erlangen (Peschko 8/6) war man aber letztendlich chancenlos. berg


    Nordbayerischer Kurier vom Dienstag, 13. März 2018, Seite 30