• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Spielplan (Wochenende)

    Termine

    Niklas Pfeifer holt mit bayerischer B-Jugendauswahl Turniersieg in Rothenburg

    23.01.2014

    Viel Lob vom Landestrainer.

    Der 16jährige Torhüter Niklas Pfeifer vom B-Jugend-Bayernligisten Haspo Bayreuth belegte mit der Bayernauswahl des Jahrgangs 1997 bei der Länderpokalvorrunde in Rothenburg ob der Tauber Rang eins. Damit zog das Team souverän in die Länderpokal-Endrunde Ende März ein. Landestrainer Christoph Kolodziej war mit Pfeifer sehr zufrieden und bezeichnete den Bayreuther zusammen mit Marcello Miranda-Jahn vom HC Erlangen als bestes Torhüter-Duo des Turniers.

    Am ersten Turniertag gewannen die Schützlinge von Klaus Watzinger und Ingo Gömmel ihr Auftaktspiel gegen den Landesverband Sachsen, der vor dem Turnier als Mitfavorit auf den Gruppensieg gehandelt worden war. Nach einer engen Partie, die das bayerische Team erst in den Schlussminuten durch einige Ballgewinne und daraus resultierende Gegenstoßtore für sich entscheiden konnte, hieß es 23:19 für den BHV. Danach ging es gegen die ebenfalls stark eingeschätzte Auswahl aus Rheinland-Pfalz: Nach Schwierigkeiten in der ersten Hälfte und einem 14:16-Rückstand zur Halbzeit, setzte sich die bayerische Vertretung dank einer Steigerung letztendlich verdient mit 29:26 durch.

    Tags darauf ging es für die Mannschaft um Niklas Pfeifer schon sehr früh auf das Spielfeld. Bereits um 10 Uhr hieß der Gegner Mecklenburg-Vorpommern. Mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung gelang der BHV-Auswahl ein nie gefährdeter 31:17-Erfolg, und dank des Sieges von Sachsen über Brandenburg stand schon vor dem letzten Spiel gegen Brandenburg Bayerns Gruppensieg fest. In ihrer letzten Partie behielt die BHV-Auswahl dann durch einen abermals souveränen 30:24-Sieg über den Landesverband Brandenburg die weiße Weste und ist nun völlig zu Recht bei der Endrunde Ende März in Unna (Nordrhein-Westfalen) dabei.

    ds
    Nordbayerischer Kurier vom Mittwoch, 22. Januar 2014