• Damen
  • Herren
  • Jugend
  • Shop
  • Jugendquali: Jetzt gilt es für HaSpos männliche A-, B I- und B II

    09.05.2013

    Nachdem vor zwei Wochen die männliche C-Jugend durch einen souveränen Turniersieg in eigener Halle direkt den Sprung in die Jugend-Bayernliga der Saison 2013/14 geschafft hat, gilt es am kommenden Wochenende für die verbliebenen HaSpo-Jugend-teams, ihr Qualifikationsziel zu erreichen.
    Beste Aussichten hat dazu am Sonntag die männliche B I-Jugend, denn bei ihrem Turnier im schwäbischen Lauingen qualifizieren sich drei der vier Teams für die Bayernliga. Neben den Gastgebern des TV Lauingen treffen die Schützlinge des Trainergespanns Marc Brückner und Andreas Berghammer noch auf die HG Zirndorf und die HSG Isar Loisach.
    Bereits am Samstag tritt die männliche A-Jugend bei ihrem entscheidenden Turnier um die Teilnahme in der Landesliga im heimischen Schulzentrum Ost in Bayreuth an. Hier sind die Altersgenossen der gastgebenden Spielvereinigung, die Spielgemeinschaft MBB Manching sowie die HG Hemau/Beratzhausen Gegner der Bayreuther. Platz eins oder zwei sind Pflicht, wenn man das Landesligaziel erreichen will, andernfalls spielen die HaSpos nächste Saison in der übergreifenden Bezirksoberliga.

    Noch etwas schwerer hat es am Samstag die männliche B II-Jugend, deren Ziel die übergreifende Bezirksoberliga ist. Bei ihrem Turnier, das die Frankenwälder vom TV Helmbrechts ausrichten, treten fünf Mannschaften an, von denen zwei das Qualifi-kationsziel erreichen, die anderen drei mit dem Spielbetrieb in der übergreifenden Bezirksliga vorlieb nehmen müssen. Mit im Rennen sind noch der TSV Niederlamitz, die TS Lichtenfels sowie HSC 2000 Coburg II

    PM4_2013.pdf